Darf ich mich kurz vorstellen...

Ich heiße Birgit und bin Mitte der 1970er Jahre in Eberswalde geboren und aufgewachsen.

Die Damenbekleidung die ich anfertige, war mir schon als Kind die liebste. Ein solches Kleid zu besitzen ist toll, es selbst genäht zu haben ist das Allerschönste.

Schon das aussuchen der Stoffe macht Spaß, da das fertige Projekt oftmals schon vor meinem "inneren Auge" erscheint noch bevor es überhaubt begonnen wurde.

 

Man kann sich kaum vorstellen wieviel Arbeit und Liebe in ein solches Kleid fliesst. Zunächst wird der gewünschte Stoff versäubert (damit wärend des Waschgangs nichts ausfranst), gewaschen und gebügelt, dann werden die Schnitteile ausgeschnitten, danach beginnt das nähen. Einiges geschieht mit der Nähmaschine, aber eine nicht zu verachtende Menge wird per Hand verarbeitet. Ausserdem erfolgt die Auswahl der Dekoration, also z.B. Spitzen, Borten, Bänder sowie auch Seidenblumen und anders Deco-Material.

Ich bin stets bemüht Historisch so authentisch wie möglich zu arbeiten, aber natürlich versuche ich auch mich weiter zubilden.

So zum Beispiel werden für derlei Nähereien grundsätzlich keine Reiss- oder Klettverschlüsse, Druckknöpfe und auch keine Chemiefasern o.ä. zum Einsatz kommen.

 

Da mein Budget aber meist knapp bemessen ist und man manches auch nur noch selten kaufen kann, muss  auch immer Kompromissbereitschaft vorhanden sein.

 

Naja, und Geduld wenn einmal etwas nicht sofort klappt, ist natürlich auch nötig.

 

Ich befasse mich allerdings auch ernsthaft mit der Lebensart von damals. Frauen hatten in dieser Zeit vorrangig schön zu sein, ansonsten "durften" sie in allen Fragen auf Ihre Männer hören! Das wäre nichts für mich, da mir mein eigenener Kopf "gewachsen" ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

infos zur Interessengemeinschaft

Wenn es genügend Mitstreiter gibt, könnte ich mir sehr gut vorstellen eine Interessengemeinschaft zu gründen. (ähnliche Gruppen gibt es in ganz Deutschland)

Ziel des ganzen soll sein, regelmässig diese und ähnliche Kleider aus der Zeit des 19. Jahrhundert "auszuführen".

Dies kann z. B. in Historischen Parks oder zu Stadtfesten, Bällen u. ä. geschehen. Es melden sich also bitte nur Personen, die ein ersthaftes Interesse an der Mode, sowie am tragen dieser schönen Kleidung haben!!!

 

Vielleicht sind Sie sich ja auch noch nicht ganz sicher, würden deratige Bekleidung aber gerne einmal ausprobieren?! Auch dabei kann ich Ihnen gerne behilflich sein, nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf, alles weitere findet sich dann.

 

Lesen Sie dazu bitte auch unbedingt das weiter unten aufgeführte Impressum aufmerksam durch!

P.S.: Ich wohne im Bundesland Brandenburg, genauer gesagt in 16225 Eberswalde.

 

              

 Impressum: 

 

Dies ist eine rein Private Web- Site ohne jedes Kommerzielle Interesse!!! Wie schon auf der Startseite zu lesen, sind alle meine Modelle unverkäufliche Unikate.

Die Fotos wurden von Bekannten, Verwandten bzw. von mir selbst erstellt und befinden sich daher in meinem privaten Besitz. Hiermit untersage ich jede unbefugte Verwendung meiner Fotos und weise bei Zuwiederhandlung auf Rechtliche Konsequenzen hin!!!

Ebenfalls verbitte ich mir jegliche Sittenwiedrige, bzw. in welcher Art auchimmer anstößigen Kontaktaufnahmen!!! Auch in diesem Falle werde ich bei Verstößen meine Rechte durchzusetzen wissen.

Desweiteren weise ich darauf hin, daß ich keinerlei Werbung für was oder wen auch immer, machen werde.

Evtl. vorhandene Fotos von Schnittmustern oder Arbeitsmitteln ectr. sind allenfalls als Tipps zum Eigenerwerb, und nicht als  Verkaufsangebot oder Werbung zu betrachten!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Birgit Schmäck